Hoch

Audi V8 (D11, 44_, 4C) (1988-1994)

1989 Audi V8

Der Audi V8 (Typ 4C) ist das erste Oberklasse-Fahrzeug der Audi AG und wurde von Herbst 1988 bis Frühjahr 1994 produziert. Er war auch die erste Oberklasselimousine mit serienmäßigem permanenten Allradantrieb.
 
Der Audi V8 basierte auf dem Audi 100 C3/Audi 200 C3 und wurde bis 1994 insgesamt etwa 21.000-mal (lt. Auskunft von Audi insgesamt 21.565 Exemplare einschließlich V8 lang) produziert.
 
Der werksinterne Code lautete D11. Anfangs sollte das Fahrzeug Audi 300 heißen, wurde jedoch noch vor Produktionsbeginn in Audi V8 umbenannt.
 
Bei der Markteinführung kostete der Audi V8 3,6 98.700 DM, die Langversion 155.000 DM. Kurze Zeit später wurde eine Version mit geringerer Serienausstattung vorgestellt, das ursprüngliche Grundmodell erhielt die Zusatzbezeichnung „Exclusiv“. Im Januar 1990 waren folgende Modelle verfügbar:
 
Grundmodell: 84.950–88.250 DM
Exclusiv: 102.000 DM
Langversion V8L: 155.000 DM
 
Nachfolgemodell Audi A8
 
 
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter