Hoch

Chrysler 300C (LX) (2004-2010)

Der Chrysler 300 von 2004 ist ein bis 2010 von Chrysler gebauter Personenkraftwagen der oberen Mittelklasse.
 
Das ‚C‘ im Modellnamen bedeutet eine höherwertige Ausstattung, die für den europäischen Markt serienmäßig war. Der Buchstabe C für die Ausstattungsvariante wurde gewählt, weil der Chrysler 300C „letter series“ von 1957 als Vorbild für diesen Nachfolger diente. Auch optisch war er an den alten 300C letter series angelehnt und somit leicht im sogenannten Retro-Look gestaltet.
 
Anfang 2011 wurde die zweite Generation des Chrysler 300 vorgestellt, der in den meisten europäischen Ländern nur unter der Bezeichnung Lancia Thema (bis Oktober 2014) angeboten wurde. In USA dagegen wird das Modell weiterhin als Chrysler 300 verkauft.
 
Vorgestellt wurde die neue Limousine des Chrysler 300 erstmals 2003 auf der New York International Auto Show (NYIAS) als seriennahes Konzeptfahrzeug, das des Kombis auf der IAA desselben Jahres und im Frühjahr 2004 als Serienversion, dessen formale Premiere auf der North American International Auto Show 2004 stattfand, für das Modelljahr 2005.
 
Der Chrysler 300 hat im Gegensatz zum Vorgänger Hinterradantrieb und bot ein mit dem Vorgänger Chrysler 300M vergleichbares Maß an Komfort zu einem günstigeren Preis. Der 300 wurde in Europa ausschließlich ab der gehobenen Ausstattungslinie 300C angeboten, das Basismodell 300 war offiziell nicht verfügbar und nur dem amerikanischen Markt vorbehalten.
 
Es wurde auch ein Kombi des 300 angeboten, der in Europa den Namen 300C Touring erhielt. In den USA wurde ein ähnliches Kombi-Modell unter dem Namen Dodge Magnum angeboten.
 
Im Sommer 2007 fand eine Modellpflege statt: Die dritte Bremsleuchte wurde nun nicht mehr in der Heckscheibe, sondern im Kofferraumdeckel integriert, der eine Abrisskante in Form eines angedeuteten Spoilers erhielt. Die Scheinwerfer wurden größer und die Rückleuchten umgestaltet, so dass die Rückfahrleuchten sich nun ganz unten in der Leuchteneinheit befanden. Der Innenraum wurde deutlich hochwertiger gestaltet. Die Teilledersitze gab es nun auch in anthrazit. Der Zündschlüssel wurde von Mercedes-Benz übernommen.
 
2007-04_preisliste_chrysler_300c-srt8_300c-touring-srt8
2006-09_preisliste_chrysler_300c-srt8_300c-touring-srt8
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter