Hoch

Chrysler Sebring (JS) (2006-2010)

Im Herbst 2006 präsentierte Chrysler einen neuen Sebring (interne Typbezeichnung: JS) auf Basis der gemeinsam mit Mitsubishi entwickelten GS-Plattform, auf der auch beispielsweise der Dodge Caliber basiert. Seine Markteinführung erfolgte Anfang 2007. Im Juli 2007 erschien das Cabriolet der dritten Sebring-Generation, das wiederum auf der Plattform der zugehörigen Limousine basiert.

Hergestellt wurden die Limousine und das Cabriolet im Werk Sterling Heights in Michigan (USA) parallel zum Dodge Avenger.
 
Seit Herbst 2009 werden die Sebring-Limousine und das Schwestermodell Dodge Avenger in Deutschland nicht mehr angeboten.
 
Ende 2010 beendete Chrysler die Herstellung der Sebring Limousine und des Cabriolets. Ende 2010 wurde auch die Produktion des Sebringeingestellt. Als Nachfolger gilt der Anfang 2011 auf dem amerikanischen Markt eingeführte Chrysler 200.
 
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter