Hoch

Citroen C4 (2004-2010)

Der von Donato Coco als dreitüriges Kombicoupé und als fünftürige Limousine entworfene Nachfolger des Citroën Xsara basiert auf dem Peugeot 307.

Nachdem seit dem Verkaufsstart im Herbst 2004 weltweit über 900.000 Modelle des C4 verkauft worden waren, stellte Citroën am 26. August 2008 auf der International Motor Show Moskau eine überarbeitete Version vor, die im November desselben Jahres in den Handel kam. Neben geringfügigen äußeren Veränderungen wurden vor allem die Motoren modernisiert.
 
Optisch auffällig war der neue Frontstoßfänger, der einen größeren Lufteinlass im Stil der anderen Citroën-Modelle aufweist. Der Doppelwinkel auf der Motorhaube wurde zudem stärker betont und an den Stoßleisten und Nebelscheinwerfern gab es mehr Chrom. Durch die Überarbeitung wuchs der C4 um 15 Millimeter und die Coupé-Versionen erhielten Klarglasrückleuchten. Außerdem standen jeweils drei neue Außenlackierungen und Leichtmetallräder zur Verfügung. Im Innenraum kamen ebenfalls neue Farben und Materialien zum Einsatz. Das digitale Zentralinstrument wurde um einen Drehzahlmesser ergänzt. Eine weitere Neuerung war das Navigationssystem „MyWay“ mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle und AUX-Anschluss für portable Musikgeräte.
 
Der renovierte C4 erhielt zwei neue in Kooperation mit BMW entwickelte Ottomotoren, die auch im Mini oder im Peugeot 207/308 eingesetzt werden. Der VTi 120 mit 88 kW ersetzte den 1.6 16V mit 80 kW. Eine variable Ventilsteuerung soll den Verbrauch auf 6,7 Liter pro 100 km senken. Die Kraft wird über ein Fünfgangschaltgetriebe oder (nur in der Limousine) eine Vierstufenautomatik an die Antriebsräder übertragen. Außerdem wurde der 2.0 16V mit 103 kW vom direkteinspritzenden und turbogeladenen THP 150 mit 110 kW und manuellem Sechsganggetriebe abgelöst. Als THP 140 mit 103 kW war die Limousine auch mit einer Vierstufenautomatik erhältlich.
 
Die Dieselmotoren wurden ebenfalls überarbeitet: Der HDI 140 FAP leistete statt 100 kW nun 103 kW und erreichte die Euro-5-Norm. Der Verbrauch der kleineren Diesel wurde auf 4,4 Liter/100 km gesenkt. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von unter 120 g/km.
 
2010-07_preisliste_citroen_c4
2010-07_preisliste_citroen_c4-cool-tech
2010-04_preisliste_citroen_c4
2010-04_preisliste_citroen_c4-c-chic
2010-01_preisliste_citroen_c4
2009-11_preisliste_citroen_c4
2009-09_preisliste_citroen_c4
2009-07_preisliste_citroen_c4
2009-04_preisliste_citroen_c4
2009-02_preisliste_citroen_c4
2008-11_preisliste_citroen_c4
2008-10_preisliste_citroen_c4
2008-07_preisliste_citroen_c4
2008-03_preisliste_citroen_c4
2008-01_preisliste_citroen_c4
2007-11_preisliste_citroen_c4
2007-11_preisliste_citroen_c4-1.6-16v-bio-flex
2007-09_preisliste_citroen_c4_aktion
2007-09_preisliste_citroen_c4
2007-09_preisliste_citroen_c4-1.6-16v-bio-flex
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter