Hoch

Citroen DS Automobiles DS7 Crossback (2018-)

Der DS7 Crossback ist ein SUV der zum französischen PSA-Konzern gehörenden Marke DS Automobiles. Das Fahrzeug wurde am 28. Februar 2017 erstmals vorgestellt, seine Öffentlichkeitspremiere hatte es auf dem 87. Genfer Auto-Salon im März 2017. Seitdem konnte der Fünfsitzer bestellt werden, die ersten Fahrzeuge wurden jedoch erst im Januar 2018 ausgeliefert.
 
Das SUV baut wie auch der Opel Grandland X, der Peugeot 5008 II oder der Citroën C5 Aircross auf der EMP2-Plattform des PSA-Konzerns auf. Gebaut wird es in Frankreich und China. Der DS7 Crossback ist nach dem DS 6 das zweite SUV der Marke und das erste, das in Europa verkauft wird.
 
Der DS7 Crossback war zunächst mit einem Ottomotor in zwei Leistungsstufen und zwei Dieselmotoren in zwei Leistungsstufen verfügbar. Im Oktober 2018 wurde auf dem Pariser Autosalon die 221 kW (300 PS) starke Plug-in-Hybrid-Version DS7 Crossback E-Tense präsentiert.[6] Sie wurde zunächst ab März 2019 in Frankreich und der Schweiz verkauft. Seit Juli 2019 ist sie auch in Deutschland erhältlich.
 
Die zwischen dem 7. März 2017 und 31. Dezember 2017 bestellbare La Première-Edition war nur mit den beiden stärksten Antrieben verfügbar.
 
2019-05_preisliste_citroen-ds-automobiles_ds7-crossback
2018-12_preisliste_citroen-ds-automobiles_ds7-crossback
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter