Hoch

Citroen Saxo (1996-2004)

Der Citroën Saxo ist ein von Frühjahr 1996 bis Herbst 2003 gebauter Kleinwagen des französischen Automobilherstellers Citroën. Er wurde als Nachfolger des AX von PSA entwickelt und teilt sich viele Bauteile und die Motoren mit dem Peugeot 106.

Im September 1999 wurde der Saxo einem Facelift unterzogen. Dabei wurden die Frontscheinwerfer und Heckleuchten überarbeitet und dem aktuellen Markendesign angepasst.
 
Wie bei vielen Citroën-Modellen erfolgte die Ablösung des Saxo in zwei Schritten. Zunächst kam im Frühjahr 2002 der C3 als Ersatz für den fünftürigen Saxo auf den Markt. Dennoch wurde der Saxo fast zwei Jahre nach dem Erscheinen des C3 als günstige Einstiegsvariante im Programm behalten. Im Herbst 2003 folgte der C2 auf der verkürzten Plattform des C3, der ausschließlich als Dreitürer lieferbar war und damit den dreitürigen Saxo ablöste.
 
2003-09_preisliste_citroen_saxo-tonic
2003-09_preisliste_citroen_saxo-furio
2003-08_preisliste_citroen_saxo-tonic
2003-08_preisliste_citroen_saxo-furio
2003-07_preisliste_citroen_saxo
2003-07_preisliste_citroen_saxo-tonic
2003-04_preisliste_citroen_saxo
2003-01_preisliste_citroen_saxo
2003-01_preisliste_citroen_saxo-tonic
2003-01_preisliste_citroen_saxo-furio
2002-12_preisliste_citroen_saxo
2002-12_preisliste_citroen_saxo-furio
2002-12_preisliste_citroen_saxo-chrono
2002-09_preisliste_citroen_saxo
2002-09_preisliste_citroen_saxo-furio
2002-09_preisliste_citroen_saxo-chrono
2002-06_preisliste_citroen_saxo
2002-06_preisliste_citroen_saxo-chrono
2002-03_preisliste_citroen_saxo
2002-03_preisliste_citroen_saxo-furio
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter