Hoch

Fiat Barchetta (183) (1995-2005)

Der Fiat Barchetta [barˈketːa] (Type 183) ist ein Roadster, der von dem italienischen Automobilhersteller Fiat von Anfang 1995 bis Mitte 2005 gebaut wurde. Das Modell wurde nach dem italienischen Wort für „kleines Boot“ oder „Bötchen“ benannt. Der offene, zweitürige Zweisitzer basierte auf der Plattform des Fiat Punto der ersten Generation. Er gilt als Antwort auf den Erfolg von Mazdas Roadster MX-5.

Der Fiat Barchetta wurde in verschiedenen, teilweise limitierten Sondereditionen gebaut (1998: Limited Edition; 1999: Limited Edition LE99; 2000: Lido, Riviera, Amalfi; 2001: Naxos, Milano; 2004: Adria), die sich durch besondere Farbgebung (Karosserie, Innenausstattung, Verdeck), Ledersitze und andere Ausstattungsvarianten voneinander unterschieden.
 
Hin und wieder gab es notwendige Anpassungen, z. B. die Einführung einer dritten Bremsleuchte im Mai 2000 oder Änderungen am Motor aufgrund verschärfter Anforderungen an Abgasemissionen.
 
Mitte 2003 wurden Front und Heck des Barchetta überarbeitet. An der Technik und Motorisierung änderte sich während der gesamten Produktionszeit dagegen fast nichts.
 
2003-09_preisliste_fiat_barchetta
2002-04_preisliste_fiat_barchetta
2001-04_preisliste_fiat_barchetta
1999-03_preisliste_fiat_barchetta
1997-11_preisliste_fiat_barchetta
1997-08_preisliste_fiat_barchetta
1997-01_preisliste_fiat_barchetta
1996-06_preisliste_fiat_barchetta
1996-02_preisliste_fiat_barchetta
1995-09_preisliste_fiat_barchetta
1995-03_preisliste_fiat_barchetta
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter