Hoch

Fiat Scudo (220) (1996-2006)

Der Fiat Scudo ist ein Nutzfahrzeug des italienischen Automobilherstellers Fiat. Wie die baugleichen Modelle Peugeot Expert und Citroën Jumpy ein sehr leichtes Nutzfahrzeug auf Basis der Eurovans, die seit Februar 1996 bei Sevel Nord produziert wurden. Der Scudo ist das Nachfolgemodell des Fiat Talento einer Version mit kurzem Radstand bei langem Überhang des Fiat Ducato. Der Talento war ursprünglich als Nachfolgemodell des Fiat 900 gedacht, welcher nach dem Konzept auf kurzen und kleinen Flächen viel Laderaum konzipiert war. Jedoch hatte unter anderem die aufkommende japanische Konkurrenz den 900 auch aufgrund seiner veralteten Technik, sowie die zusätzlich aufkommenden Pkws mit Kastenaufbau dem 900 keinen lukrativen Marktanteil mehr gelassen. Mit dem Scudo konnte Fiat nun diese Lücke unterhalb des Fiat Ducato im Modellprogramm schließen.
 
2000 sowie 2004 wurde die erste Generation überarbeitet und im Januar 2007 folgte die zweite Generation. 2008 wurde der Scudo II gemeinsam mit den Schwestermodellen zum Van of the Year gewählt.
 
2010/2011 kündigte Fiat die Kooperation der Eurovan im PKW-Bereich während die Nutzfahrzeuge bis 2016 weiterhin gemeinschaftlich produziert wurden. 2015 erfolgte eine Kooperation mit Renault. Der Fiat Talento, der den Scudo seit 2016 ersetzt, basiert daher nun auf dem Renault Trafic.
 
1998-10_preisliste_fiat_ulysse_scudo-taxi
1997-09_preisliste_fiat_ulysse_scudo-taxi
1997-08_preisliste_fiat_ulysse_scudo-taxi
1996-12_preisliste_fiat_ulysse_scudo-taxi
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter