Hoch

Iveco Massif (2007-2011)

Der Iveco Massif war ein Geländewagen des Nutzfahrzeugherstellers Iveco, einer Tochter der Fiat-Gruppe.
 
Der Massif war der Nachfolger des Santana PS-10, einer Lizenzproduktion des Land Rover Defender, für den Iveco bereits die Motoren und Antriebsstränge lieferte. Die Produktion fand bei Santana Motor in Spanien statt. Der Massif wurde außen von Giorgetto Giugiaro gestylt.
 
Der Massif wurde mit zwei 3-Liter-Motoren vom Iveco Daily angeboten: mit 110 kW (150 PS) und mit 129 kW (175 PS). Letzterer zog sich die Leistung aus einem Turbolader mit variabler Geometrie. Beide Motoren erfüllten die Euro-IV-Abgasnorm. Das Fahrzeug war nur mit Schaltgetriebe und wählbarem Allradantrieb verfügbar. Ein optionales Sperrdifferential für die Hinterachse war ebenfalls erhältlich.
 
Es gab den Massif als Dreitürer, Fünftürer, Pickup und als „Chassis-Cab“, darüber hinaus noch mit verschiedenen Aufbauten für Militär, Rettungsdienste etc.
 
2011 endete die Produktion.
 
2009-02_preisliste_iveco_massif
2008-02_prospekt_iveco_massif
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter