Hoch

Jaguar S-Type (1999-2007)

Der Jaguar S-Type ist eine Limousinenbaureihe der oberen Mittelklasse des britischen Herstellers Jaguar. Sie wurde Anfang 1999 eingeführt und erinnert stilistisch an Jaguar-Limousinen der 1960er Jahre, insbesondere die von 1963 bis 1968 gebaute gleichnamige Baureihe.

Eine grundlegende Modellpflege erfolgte im April 2002. Dabei wurde der Innenraum, insbesondere das Armaturenbrett, neu bzw. hochwertiger gestaltet. Auch die Technik des S-Type wurde zu diesem Zeitpunkt in einigen Punkten verbessert. Beispielsweise kam seitdem ein 6-Stufen-Automatikgetriebe des deutschen Herstellers ZF zum Einsatz. Zudem wurde erstmals das Topmodell S-Type R mit Kompressoraufladung eingeführt. Der V8 wurde gleichzeitig von vier auf 4,2 Liter Hubraum vergrößert. Der ebenfalls 2002 dem X-Type entliehene 2,5 Liter-V6 wurde jedoch nach nur gut drei Jahren wieder aus dem Programm genommen. Im Juni 2004 wurde der S-Type nochmals leicht überarbeitet. So erhielt zum Beispiel das Heck eine leicht veränderte Form und neue Rückleuchten. Zusätzlich wurde der 2,7 Liter große Dieselmotor eingeführt. Weiterhin wurde seitdem die Motorhaube aus Aluminium statt wie zuvor aus Stahl gefertigt. Die Produktion des S-Type wurde im Herbst 2007 beendet. Nachfolger wurde im Frühjahr 2008 der Jaguar XF. Im Jahr 2008 wurde Jaguar an die indische Tata Motors verkauft.

2006-11_preisliste_jaguar_s-type
2006-05_preisliste_jaguar_s-type
2005-12_preisliste_jaguar_s-type
2005-06_preisliste_jaguar_s-type
2005-05_preisliste_jaguar_s-type
2005-01_prospekt_jaguar_s-type
2004-03_preisliste_jaguar_s-type
2002-07_preisliste_jaguar_s-type
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter