Hoch

Kia Shuma II (1997-2004)

Der Kia Shuma war ein Kompaktklasse-Automobil des Herstellers Kia Motors. Es gab ihn sowohl in einer Schrägheck- wie auch in einer Stufenheckversion.
 
Der Kia Shuma wurde im südkoreanischen Hwaseong in zwei Serien hergestellt:
 
Shuma I; von Oktober 1997 bis Dezember 2001
Shuma II; von Mai 2001 bis August 2004
Beide Serienversionen waren in unterschiedlichen Ausstattungs- und Motorisierungsvarianten erhältlich, jedoch gab es kaum technische Unterschiede, was durch das gleichbleibende interne Modellkürzel FB unterstrichen wird. Auch amerikanische Crashtests zeigen kaum Unterschiede zwischen beiden Modellen, der US NCAP-Test maß sogar ein insgesamt besseres Ergebnis für den Shuma I. Optische Unterschiede bestanden vor allem in der Scheinwerferform und einem deutlich aufgewerteten und zudem besser gedämmten Innenraum. Die Basisausstattung des Shuma II lag etwas über der gehobenen des Vorgängers. Zusätzlich war er ab 2003 serienmäßig mit Teillederausstattung und etwa zeitgleich auch wahlweise mit zweifarbiger Volllederausstattung erhältlich.
 
Im Zuge einer umfangreichen Ausstattungs-Aufwertung im April 2003 wurde der 1,6l- gegen einen 1,8l-Motor getauscht und die Stufenheckversion in Deutschland nicht weiter angeboten. Diese wurde nach der Modelleinstellung 2004 durch IzhAvto in Lizenz weiter hergestellt. Nach einer schuldenbedingten Pause seit Mai 2009 soll die Produktion im August 2011 wiederaufgenommen werden.
 
 
2003-10_preisliste_kia_shuma-ii
2003-09_preisliste_kia_shuma-ii
2003-01_preisliste_kia_shuma-ii
2002-11_preisliste_kia_shuma-ii
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter