Hoch

Lexus IS (2005-2013)

Mit der Baureihe IS, was für „Individual Sports“ steht, will Lexus im Mittelklasse-Segment gegen den 3er von BMW und Audi A4 sein Konkurrenzprodukt auf dem deutschen Markt etablieren. Bei der zweiten Generation gibt es nun einen Sechszylinder-V-Motor und erstmals einen Reihenvierzylinder-Dieselmotor. Der 2,2-Liter-Commonrail-Diesel 130 kW (177 PS) stammt aus dem Toyota Avensis, Corolla Verso sowie dem Auris. Ebenfalls neu ist der 2,5-Liter-V6-Benzin-Direkteinspritzer mit 153 kW (208 PS). Für den Diesel gibt es nur ein manuell zu schaltendes Sechsgang-Getriebe, für den Ottomotor auf dem europäischen Markt eine Automatik und ein Schaltgetriebe, das nach der Modellpflege im Jahr 2009 nicht mehr angeboten wurde.

Auf der North American International Auto Show in Detroit wurde 2006 der neue Lexus IS-F präsentiert. Die bereits betont sportlich positionierte IS-Serie hat einen V8-Motor mit fünf Litern Hubraum und 311 kW (423 PS) und einem maximalen Drehmoment von 505 Nm. Die Leistung wird von der neuen Lexus-Automatik mit acht Schaltstufen übertragen. Seit dem ersten Quartal 2008 ist der neue Lexus IS-F in Deutschland auf dem Markt.

Im April 2009 wurde der IS erstmals modifiziert. Dabei wurden die Front neu gestaltet, die Heckleuchten vergrößert und in der Form verändert. Außerdem wurde die Technik überarbeitet.
 
Im Juni 2009 wurden die Cabriolet-Versionen IS 250C und IS 350C (nicht für Europa) vorgestellt. Die Dachkonstruktion besteht fast vollständig aus Aluminium. Es kann sich in drei Teilen vollautomatisch innerhalb von 20 Sekunden im Kofferraum zusammenlegen. Das Interieur sowie die Motoren, der 2,5-Liter- oder der 3,5-Liter-V6 entsprechen der Limousine. Als Getriebe werden ein Sechsganggetriebe und in Europa ausschließlich die Sechsgang-Automatik angeboten.
 
Im Rahmen einer weiteren Modellpflege im November 2010, mit verändertem Kühlergrill, Stoßfänger, Scheinwerfern und Heckleuchten, folgte eine zweite Diesel-Version, für die die Leistung um 20 kW auf 110 kW reduziert wurde. Der Verbrauch sinkt auf 5,1 l/100km (134g CO2 pro km). Das neue Modell richtet sich vor allem an Geschäftskunden, bei denen 150 PS als Grenze der Motorleistung gelten. Eine ähnliche Flottenversion wird auch von BMW für den 320i angeboten.
 

2012-12_preisliste_lexus_is_f
2012-08_preisliste_lexus_is_f
2011-12_preisliste_lexus_is
2011-08_preisliste_lexus_is
2011-06_preisliste_lexus_is
2011-03_preisliste_lexus_is-250c
2011-02_preisliste_lexus_is
2010-11_preisliste_lexus_is
2010-09_technische-daten_lexus_is-250c
2010-09_technische-daten_lexus_is-250_is-220d_is-200d
2010-05_preisliste_lexus_is
2010-01_preisliste_lexus_is
2009-12_preisliste_lexus_is
2009-10_preisliste_lexus_is-250c
2009-07_preisliste_lexus_is-250c
2009-06_preisliste_lexus_is
2009-01_preisliste_lexus_is
2009-01_preisliste_lexus_is-250c
2008-10_preisliste_lexus_is
2007-09_preisliste_lexus_is
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter