Hoch

Mercedes-Benz E-Klasse (213) (2016-)

Die Mercedes-Benz Baureihe 213 (E-Klasse) ist ein Auto der oberen Mittelklasse von Mercedes-Benz, das seit 2016 als Limousine (W 213) und als T-Modell (S 213) gebaut wird. Es löste damit den Vorgänger Baureihe 212 ab. In der abgewandelten Baureihe 238 ist die E-Klasse zudem seit 2017 als Coupé (C 238) und als Cabrio (A 238) verfügbar.

Die 2016 erschienene Generation der E-Klasse wurde im Vorhinein in ähnlichem Design wie die S-Klasse (Baureihe 222) und die C-Klasse (Baureihe 205) erwartet. Das Design ist nach der glatten, scharfkantigen und geradlinigeren Vorgängerbaureihe 212 der E-Klasse runder und geschwungener ausgefallen.
 
In der Baureihe 213 kommt, wie in der C- und der S-Klasse, Daimlers modulare MRA-Plattform zum Einsatz. Die E-Klasse hat mit einer Länge von 4950 mm und einer Breite von 1940 mm ein weiteres Mal an Größe zugenommen. Das Kofferraumvolumen des T-Modell (S 213) verringert sich im Vergleich zum Vorgänger (S 212) um 55 Liter auf nun 640 Liter. Wie schon bei der aktuellen C-Klasse (Baureihe 205) wird vermehrt Aluminium anstelle von Stahl in der Karosserie verbaut, wodurch eine Gewichtsersparnis bis zu 100 kg im Vergleich zur Baureihe 212 erzielt wurde. Das Leergewicht des direkt vergleichbaren E 350 d sinkt um 45 kg auf 1800 kg. Rund 7 kg der Gewichtsersparnis werden durch ein um 9 Liter auf 50 Liter verringertes Tankvolumen erzielt. Gegen Aufpreis ist ein 66-Liter-Tank (Serie bei E 300, E 400 und AMG-Modellen) erhältlich, bei E 400 und AMG-Modellen ein 80-Liter-Tank.
 
Im Design folgt die neue E-Klasse der aktuellen C-Klasse, dem GLA und dem S-Klasse-Coupé. Die Frontscheinwerfer wurden ebenso wie die im Heck komplett neu designt. Die Heckleuchten gibt es ausschließlich in LED-Ausführung mit dreistufiger Helligkeitsanpassung für verschiedene Verkehrs- und Helligkeitssituationen. Wie in mehreren jüngeren Mercedes-Modellen sind zwei Kühlergrillversionen erhältlich: Entweder der traditionellere Lamellengrill mit Stern als Motorhaubenfigur oder die sportlichere Front mit ein bis zwei Querlamellen und einem großen Mercedes-Stern in der Mitte. Die zur Markteinführung angebotenen Modelle haben einen unveränderten cw-Wert von 0,26 (E 200, E 220 d) bis 0,27 (E 350 d). Das Cockpit wird optional mit einem 15 cm hohen und 70 cm breiten HD-Monitor ausgestattet. Außerdem ist zum ersten Mal in der E-Klasse ein Head-up-Display verfügbar und weitere Funktionen zur Bedienung über zwei Touchpads am Multifunktionslenkrad wurden implementiert.
 
Die E-Klasse der Baureihe 213 ist als erste Baureihe mit dem neu entwickelten Dieselmotor Mercedes-Benz OM 654 erhältlich. Seit 2018 sind auch neu entwickelte Sechszylinder-Reihenmotoren (Diesel- und Ottomotoren) in der Baureihe 213 verfügbar.
 

2019-11_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2019-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2019-06_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2019-06_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2019-06_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine-sportstyle-edition
2019-04_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2019-04_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2018-11_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2018-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2018-05_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2018-05_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2017-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2017-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2017-06_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2017-06_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2017-01_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell_e-klasse-all-terrain
2017-01_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2016-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell
2016-10_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-limousine
2016-08_preisliste_mercedes-benz_e-klasse-t-modell
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter