Hoch

Mercedes-Benz SLK (172) (2011-2016)

Der Mercedes-Benz R 172 ist ein Roadster von Mercedes-Benz. Das Cabriolet stellt die dritte Generation der SLK (ab 2016 SLC) dar und ist Nachfolger des Mercedes-Benz R 171. Gebaut wird der R 172 im Mercedes-Benz Werk Bremen. Das Fahrzeug wurde erstmals auf der Qatar Motor Show vorgestellt. Die Händlerpremiere in Europa fand am 26. März 2011 statt. Im Februar 2019 kündigte Mercedes-Benz eine "Final Edition" und das bevorstehende Produktionsende im März/April 2020 an.

Die für Roadster typisch lange Motorhaube ist erhalten geblieben, anstelle der Front mit Anlehnung an die Formel-1-Fahrzeuge ist der SLK nun an einem Grill mit einer Mittelstrebe, die den Stern im Grill trägt, erkennbar, und darunter zeigt sich ein weiterer zentraler Lufteinlass. Das obere Ende der Motorhaube prägen zwei große Luftauslässe. Im Gegensatz zu den Vorgängern befinden sich die Rückspiegel mit integrierten Blinkern wie schon im CLS auf den Türflanken. Die Scheinwerfer werden horizontaler ausgerichtet und die Blinker befinden sich als LED-Leiste am unteren Ende ebendieser. Darüber hinaus sind LED-Tagfahrlichtbänder in den seitlichen Einlässen der Frontschürze platziert. Die ansteigende Seitenlinie und das kurze Heck wurden ebenso beibehalten. Jedoch befindet sich die im Haifischflossen-Design gehaltene Antenne (für DAB+ und Komfort-Telefonie) auf dem Heck. Das Heck wird durch die in die Breite gezogenen LED-Leuchten optisch verbreitert.

Modellpflege und Facelift
Dez. 2011:
 
  • Lieferung SLK 55 AMG und SLK 250 CDI (nur mit 7G-Tronik Automatikgetriebe)
Mai 2012 Lieferung Modelljahr 2013:
 
  • SLK 250 CDI serienmäßig mit Schaltgetriebe, 7G-Tronik wird Sonderausstattung
  • Totwinkel-Assistent und Spurhalte-Assistent im Fahrassistenz-Paket integriert
  • Intelligent Light System inkl. im adaptiven Fernlicht-Assistent
  • Lackierungen Perlbeige metallic entfällt
  • Lackierung Diamantsilber metallic neu
Nov. 2012:
 
  • Panorama-Variodach getönt wird Serienausstattung
Mai 2013 Lieferung Modelljahr 2014:
 
  • SLK 250 CDI Leistungsmax. nun bei 3.800 min−1 (ursprünglich bei 4.200 min−1)
  • Adaptiver Fernlicht-Assistent nicht mehr Bestandteil des Intelligent Light Systems
  • Sondermodell Edition 1 entfällt
  • designo Leder Exklusiv platinweiß pearl (zweifarbig) entfällt
  • Lackierungen Calcitweiß uni und Galenitsilber metallic entfallen
  • Lackierungen Polarweiß uni und Hyazinthrot metallic neu (letzteres ab Q4/13 lieferbar)
  • SLK 350 und SLK 55 AMG mit farbigem Multifunktionsdisplay
  • Sport-Paket AMG umbenannt in AMG-Line
  • Sportpaket neu (ähnlich AMG-Paket jedoch ohne Spoilerpaket)
  • Leichtmetallfelge 5-Speichen-Design in Tremolitgrau-lackiert optional
Mai 2015:
 
  • SLK 200: Hubraum auf 1991 cm³ erhöht, Drehmoment: 300Nm (+30Nm)
  • Das 6-Gang Schaltgetriebe wurde überarbeitet
  • neues Modell SLK 300: ersetzt den SLK 250, Leistung: 180 kW/ 245PS (+30KW), Drehmoment: 370Nm (+60Nm)
  • 9 Gang Automatikgetriebe 9G-TRONIC im SLK 250d und SLK 300 Serienausstattung (im SLK 200 optional)
  • alle Motoren erfüllen jetzt die Euro 6 Norm
  • LED Tagfahrlicht nun Serienausstattung in allen Modellen
  • Optional LTE-fähige Komforttelefonie erhältlich
  • Zwei neue Lackierungen: selenit grau metallic und designo cerussit grau magno erhältlich
2016:
 
  • Facelift und Umbenennung in SLC

2015-04_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2014-10_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2014-04_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2013-10_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2013-04_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2013-02_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2012-11_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2012-06_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2012-04_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2012-03_preisliste_mercedes-amg_slk-klasse
2011-10_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2011-06_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2011-03_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
2011-02_preisliste_mercedes-benz_slk-klasse
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter