Hoch

Citroen Berlingo (2018-)

Auf dem 88. Genfer Auto-Salon im März 2018 präsentierte Citroën die dritte Generation des Berlingo. Das baugleiche Modell von Peugeot wird fortan als Peugeot Rifter verkauft. Außerdem basiert der Opel Combo nun nicht mehr auf dem Fiat Doblò, sondern auf dem französischen Hochdachkombi. Auch Toyota bietet mit dem Proace City erstmals ein Modell auf Basis des Berlingo an. Alle vier Modelle nutzen die EMP2-Plattform.
 
Verkauft wird der neue Berlingo seit Juni 2018 zu Preisen ab 19.090 Euro. Die Langversion XL ist ab 20.340 Euro erhältlich. Die ersten Fahrzeuge werden seit dem 15. September 2018 ausgeliefert.
 
Angetrieben wird die dritte Generation zum Marktstart von einem 81 kW (110 PS) starken 1,2-Liter-Ottomotor und einem 1,5-Liter-Dieselmotor mit 75 kW (102 PS) oder 96 kW (131 PS). Außerhalb Deutschlands ist der Dieselmotor außerdem mit 56 kW (76 PS) verfügbar. Im Mai 2019 wurde der Ottomotor noch in einer stärkeren Leistungsstufe eingeführt. Alle Varianten erfüllten zum Marktstart die Abgasnorm Euro 6d-TEMP,[18] seit Mai 2019 erfüllen die Ottomotoren Euro 6d.
 
2019-06_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2019-05_preisliste_citroen_berlingo
2019-03_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2019-02_preisliste_citroen_berlingo
2019-02_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2018-10_prospekt_citroen_berlingo
2018-10_prospekt_citroen_berlingo-zubehoer
2018-10_preisliste_citroen_berlingo
2018-10_preisliste_citroen_berlingo-zubehoer
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter