Hoch

Dodge Nitro (2006-2011)

Der Dodge Nitro ist ein Kompakt-SUV, welcher von 2006 bis 2011 gebaut wurde.

Im Juni 2007 wurde der Dodge Nitro auf dem deutschen Markt eingeführt, fast ein Jahr nach dem Start auf dem amerikanischen Markt. Während er in Nordamerika ausschließlich mit den beiden Benzinmotoren erhältlich war, wurde in Europa auch ein Dieselmotor von dem italienischen VM Motori angeboten. Serienmäßig haben alle Modelle Hinterradantrieb, optional konnte der Nitro auch mit zuschaltbarem Allradantrieb ausgerüstet werden. Die Kraftübertragung erfolgt beim 3,7-l-V6-Motor über eine Viergangautomatik und beim 4,0-l-V6 über eine Fünfgangautomatik von Mercedes-Benz. Der Diesel hingegen wurde mit einem manuellen Sechsganggetriebe geliefert, die Fünfgangautomatik war optional erhältlich. Von dem Jahr 2008 an wurde der Nitro in Deutschland ausschließlich mit einem Dieselmotor angeboten.
 
Der Nitro teilte sich eine Plattform mit dem Jeep Cherokee Liberty (KK) und wurde in Toledo (Ohio) produziert.
 
Der Wendekreis des Nitro beträgt 11,10 m, und er besitzt eine Sitzplatzkapazität für fünf Personen. Eine Besonderheit des Nitro ist seine ausziehbare Ladefläche des Kofferraumes. Diese lässt sich etwa 50 cm herausziehen und soll so das Beladen des Fahrzeuges erleichtern.
 
Für 2010 gab es ein Facelift des Modells, bei dem die Chromteile an der Fahrzeugfront nahezu komplett durch solche in Karosseriefarbe ersetzt wurden.
 
2008-04_preisliste_dodge_nitro
2007-08_preisliste_dodge_nitro
2007-04_preisliste_dodge_nitro
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter