Hoch

Fiat 1500, 1500 C, 1500 Cabriolet (115) (1961-1967)

Es gab drei Wagen mit der Bezeichnung Fiat 1500. Das erste Modell wurde von 1935 bis 1950 gebaut. Das zweite Modell erschien 1961 und wurde, je nach Motorgröße, Fiat 1300 oder Fiat 1500 genannt. Parallel zu diesem gab es ab 1963 noch ein größeres Modell mit der Bezeichnung Fiat 1500 L. Dieses war ein Fiat 1800 mit dem Vierzylindermotor des kleineren Modells.

Im Spätherbst 1961 erschienen als Nachfolger des Fiat 1200 Granluce mit einer neuen Karosserie die viertürigen Limousinen (und ein fünftüriger Kombi mit dem Namen Familiare) Fiat 1300 und 1500, die bis Ende 1966 bzw. Ende 1968 gebaut wurden.
 
Als Vertreter der sogenannten „Corvair-Linie“ entsprachen beide mit der umlaufenden, stark betonten Seitenlinie (Badewannen-Form) dem Zeitgeschmack (vgl. NSU Prinz 4, 1000, Chevrolet Corvair). Der Motor des Modells 1500 war ein Reihenmotor mit 1481 cm³ Hubraum und einer Leistung von anfänglich 49 kW. Das 4-Gang-Getriebe wurde der seinerzeitigen Mode entsprechend vom Lenkrad aus geschaltet. Seine Höchstgeschwindigkeit betrug 150 km/h.
 
1967-09_preisliste_fiat_1500-c
1967-05_preisliste_fiat_1500-c
1967-03_preisliste_fiat_1500-c_1500-cabriolet
1967-02_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-cts_1500-cabriolet
1967-01_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-cts_1500-cabriolet
1966-10_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-familiare_1500-cabriolet
1966-04_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-familiare_1500-cabriolet
1966-01_preisliste_fiat_1500-cts_1500-cabriolet
1965-11_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-familiare
1965-05_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-familiare
1965-01_preisliste_fiat_1500-c_1500-ct_1500-familiare
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter