BMW Z4 (E89) (2009-2016)

2009 BMW Z4 E89
 
Der BMW Z4 (intern: E89) ist ein Roadster des deutschen Automobilherstellers BMW. Er ist die zweite Generation des BMW Z4 und somit die Weiterentwicklung des BMW E85. Das Modell wurde am 13. Dezember 2008 vorgestellt und war auf der NAIAS 2009 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Der Verkauf startete weltweit am 9. Mai 2009.
 
Der E89 wurde nicht wie der Vorgänger im Werk der BMW US Manufacturing Company in Greer (Spartanburg County) hergestellt, sondern im BMW-Werk Regensburg.
 
Die Produktion in Regensburg wurde am 22. August 2016 offiziell beendet. Insgesamt wurden 116.045 Exemplare des Z4 E89 produziert. Im Juli 2016 gab es zum in Entwicklung befindlichen Nachfolger keine offiziellen Informationen. Es wird einen Zeitraum geben, während dessen kein Roadster von BMW angeboten wird. Dies war auch bereits beim Wechsel der ersten Generation (E85) auf die hier beschriebene der Fall. In China wird der Z4 weiterhin vermarktet.
 
2017 zeigte BMW auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach und auf der IAA eine Konzeptstudie mit Stoffdach.
 
Im Herbst 2011 wurden die beiden 6-Zylinder-Modelle sDrive23i und sDrive30i von zwei neuen 4-Zylinder-Modellen mit Twin-Scroll-Turbolader abgelöst (sDrive20i und sDrive28i).
Ab März 2012 wurde die Dachhydraulik verstärkt, was ermöglicht, das Dach auch bis zu einer Fahrtgeschwindigkeit von 40 km/h zu öffnen und zu schließen.
Im März 2013 erhielt der Z4 leicht abgeänderte Scheinwerfer, die nun ein LED-Band innehaben, sowie veränderte Seitenleuchten der Blinker. Die Motorenpalette wurde mit dem sDrive18i nach unten erweitert.
Außerdem kamen die Ausstattungspakete „Design Pure Balance“ und „Design Pure Traction“, die jeweils mit dem M-Sportpaket kombiniert werden konnten. Die thematisch und farblich abgestimmten Interieurpakete beinhalteten jeweils neue Zierleisten und Sitzbezüge. Des Weiteren wurden die Einfassung der Lüftungsdüsen und des „Control Panels“ in glänzendem, schwarzen Kunststoff ausgeführt. Außerdem wurden Haptik und akustische Rückmeldung einiger Knöpfe und Schalter qualitativ aufgewertet.
Neben der Option, das Hardtop in Kontrastfarbe zur Karosserie zu bestellen (schwarz oder silber), bot BMW ab März 2013 die Lackierung „Valencia Orange metallic“ für den Z4 an.
Ab Juli 2015 konnte in Verbindung mit dem M-Sportpaket die Lackierung „Estorilblau metallic“ gewählt werden.
 
 
 
Powered by Phoca Download