Hoch

Chevrolet Aveo (T250) (2006-2011)

Der Aveo wurde ab Sommer 2006 von GM Daewoo als Nachfolger des Chevrolet Kalos bzw. Daewoo Kalos zunächst als viertürige Stufenhecklimousine eingeführt. Anfang 2008 folgten die drei- bzw. fünftürigen Schrägheckmodelle. Mitte 2011 wurde die Produktion für Europa beendet. Bis ins Jahr 2017 wurde unter anderem in Mexiko die Stufenhecklimousine auf dieser technischen Basis angeboten.
 
Der Wagen wurde in den USA auch als Pontiac G3 (bis zur Einstellung der Marke Ende 2009) und in Australien als Holden Barina vermarktet. In Südkorea wurde der Wagen zunächst weiterhin Daewoo Kalos, später dann Daewoo Gentra genannt.
 
Der Aveo wurde mit zwei unterschiedlichen Vierzylindermotoren mit 62 kW und 74 kW angeboten. Das Design stammt vom italienischen Designer Giorgio Giugiaro. Er tritt somit die Nachfolge des zwischen 2005 und 2006 angebotenen Chevrolet Kalos Stufenheck an.
 
Der Kofferraum des Aveo fasst 220 Liter und lässt sich auf 980 Liter erweitern. Das Stufenheck fasst 400 Liter.
 
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter