Fiat Bravo (198) (2007-2014)

Nachdem der Fiat Stilo ausgelaufen war, kam der Nachfolger erneut unter der Bezeichnung Bravo am 21. April 2007 auf den deutschen Markt. Dieses Modell wurde ausschließlich als Fünftürer angeboten. Der Name Brava, der in der ersten Baureihe für die fünftürige Version verwendet worden war, entfiel.
 
Das Besondere an diesem Fahrzeug war die komplette Entwicklung in einer virtuellen Umgebung bei Magna Steyr in Österreich. Alle Stufen wie auch die Crash-Simulationen erfolgten am Computer. Dadurch war Fiat in der Lage, die für die Entwicklung erforderlichen Prototypen auf fünf Exemplare zu reduzieren. Zuvor hatte noch kein anderer Hersteller diesen Weg gewählt. Somit wurden auch während der Entwicklungsphase neue Wege beschritten.
 
Für den internationalen Werbespot fand eine akustische Version des Titels Meravigliosa Creatura der italienischen Sängerin Gianna Nannini Verwendung. Der Erfolg des Liedes und des Spots verhalf dem Album Perle auf einen Platz in den Verkaufscharts der italienischen Top-50.
 
Seit 2008 ist der Fiat Bravo auch in Australien unter der schon einmal verwendeten Bezeichnung Ritmo erhältlich, um Verwechslungen mit dem Mazda Bravo zu vermeiden.
 
Im Juli 2014 lief die Produktion des Bravo in Europa aus. In Brasilien wird er dagegen weiterhin produziert.
 
 
 
Powered by Phoca Download