Kia Ceed (JD) (2012-2018)

Die zweite Generation des Kia cee'd kam am 2. Juni 2012 zunächst als fünftüriges Steilheckmodell auf den europäischen Markt. Am 15. September 2012 folgte die cee'd_sw genannte Kombi-Version. Seit dem 16. März 2013 gab es auch wieder einen Dreitürer mit dem Namen pro_cee'd. Der Zusatz „JD“ bezeichnet die zweite Generation des Modells cee’d, das seit April 2012 in Serie produziert wurde. Die erste Generation (12/2006–03/2013) erhielt die Typenbezeichnung „ED“. In Deutschland war der cee'd Oktober 2015 Kias meistverkauftes Modell.

Im Juni 2015 wurde dem cee’d eine Überarbeitung zuteil. Am 26. September 2015 kam die modifizierte Version auf den Markt, wobei die äußerlichen Änderungen gering blieben.
 
Motorseitig gab es einen neuen Dreizylinder-Benzin-Turbomotor mit etwa einem Liter Hubraum und 88 kW (120 PS) sowie 172 Nm Drehmoment. Er hat eine Ausgleichswelle.[4] Auch die übrigen Motoren erfüllten nun die Schadstoffnorm Euro 6, wobei die Leistung des 1,6-Liter-Dieselmotors sogar auf 100 kW (136 PS) stieg. Zudem war ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.
 
2017-01_prospekt_kia_ceed-sw-platinum-edition
2017-01_prospekt_kia_ceed-platinum-edition
2016-03_prospekt_kia_ceed-uefa-euro-2016-edition
2016-03_prospekt_kia_ceed-sw-uefa-euro-2016-edition
2016-01_prospekt_kia_ceed-sw-platinum-edition
2016-01_prospekt_kia_ceed-platinum-edition
 
 
Powered by Phoca Download