Kia Soul (2014-)

Im Frühjahr 2014 wurde die zweite Generation des Soul weltweit auf den Markt gebracht. Das Fahrzeug ist in seinen Dimensionen etwas gewachsen, nur die Höhe blieb in etwa gleich.

Das Modell Kia Soul EV ist eine reines Elektroauto. Erste Prototypen wurden 2013 getestet. Im November 2013 wurde die Produktion des Modells Soul EV angekündigt, dessen Verkaufsstart in den USA 2014 erfolgte. Seit Ende 2014 ist er auch in Europa erhältlich.
 
Der Elektromotor leistet 81 kW (110 PS) und hat ein Drehmoment von 285 Nm. Damit beschleunigt er in 11,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 145 km/h. Der Lithium-Ionen-Polymer-Akku des Soul EV basiert auf einer Entwicklung von Samsung und Kia und hat eine Kapazität von 27 kWh. Die Reichweite des Kia Soul beträgt 212 km. Die Energiedichte des 277 kg schweren Akkus beträgt 200 Wh/kg. Bei Zeitknappheit können an einer 50-kW-Schnellladestation 80 % in 33 Minuten geladen werden. Weiterhin werden das regenerative Bremssystem und die Wärmepumpe genutzt, um den Aktionsradius zu vergrößern. Im Verkaufsjahr 2017 entfielen 69 % (2933 von 4244 Einheiten) der zugelassenen Kia Soul auf die Elektroversion und nur 9 % (387 Einheiten) wurden mit Dieselmotor ausgestattet.
 
Die verbleibenden 22 % (924 Einheiten) entfallen auf die angebotenen Ottomotoren.
 
Zum Modelljahr 2017 wurde der Soul überarbeitet. Neben einigen optischen Änderungen kommt außerdem der aus dem cee'd GT bekannte aufgeladene 1,6-Liter-Ottomotor als Topmotorisierung zum Einsatz. Premiere feierte das Facelift auf dem Pariser Autosalon 2016.
 
2020-10_preisliste_kia_e-soul
2016-03_prospekt_kia_soul-uefa-euro-2016-edition
 
 
Powered by Phoca Download