Mitsubishi Pajero Sport (1996-2008)

Der Mitsubishi Pajero Sport ist ein mittelgroßer Geländewagen des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi Motors. Seit Mitte 1996 wird der Wagen in Okazaki, Catalão und Peking gebaut. In Australien wird er unter der Bezeichnung Challenger, in Zentralamerika als Nativa, in Brasilien teilweise als Pajero, als Shogun Sport in Großbritannien und in spanischsprachigen Ländern als Montero Sport angeboten.
 
2003 wurde der Pajero Sport in Japan und 2004 in den USA durch den Mitsubishi Endeavor abgelöst. Bis Mitte 2006 wurde die erste Generation des Pajero Sport auch in Deutschland angeboten.
 
Im Juli 1996 begann in Japan die Produktion des Mitsubishi Pajero Sport, der ab Herbst 1998 auch in Deutschland erhältlich war.
 
Obwohl er mit dem Mitsubishi Pajero den Namen, den V6-Otto- und den R4-Dieselmotor, genauso wie den zuschaltbaren Easy-Select-Allradantrieb teilt, basiert er auf der Plattform des Pickups L200 mit Leiterrahmen und Starrachse hinten. Im Frühjahr 2000 folgte ein leichtes Facelift.
 
In Deutschland wurde der Pajero Sport zum Sommer 2006 aus dem Programm genommen, während die Produktion in Japan noch bis Mitte 2008 lief.
 
Der Pajero Sport wurde mit folgenden Motorisierungen in Deutschland angeboten:
 
  • 3.0 V6: Sechszylinder mit 2972 cm³ Hubraum in Reihenbauart und 130 kW (177 PS); 07.1996–06.2002
  • 2.5 TD: Vierzylinder-Turbodiesel mit 2477 cm³ Hubraum in Reihenbauart und 73 kW (99 PS), 07.1996–06.2000
  • 2.5 TD: Vierzylinder-Turbodiesel mit 2477 cm³ Hubraum in Reihenbauart und 85 kW (115 PS), 07.2002–07.2008
  • 2.5 TD+: Vierzylinder-Turbodiesel mit 2477 cm³ Hubraum in Reihenbauart und 98 kW (133 PS), 08.2003–07.2008

2006-08_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
2006-05_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
2006-03_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
2005-05_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
2004-11_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
2004-04_preisliste_mitsubishi_pajero-sport
 
 
Powered by Phoca Download