Opel Meriva (2010-2017)

Der Opel Meriva B ist ein vom deutschen Automobilhersteller Opel in Saragossa (Spanien) gebauter Kompaktvan. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger (Opel Meriva A) baut er nicht auf einer Corsa-Plattform auf; stattdessen wurde hier auf Komponenten aus Astra H und Zafira B zurückgegriffen. In Großbritannien wurde er als Vauxhall Meriva verkauft.
 
Die Markteinführung erfolgte am 12. Juni 2010 zu einem Basispreis von 15.900 Euro. Im Sommer 2017 löste der Opel Crossland X den Meriva ab.
 
Ende Januar 2014 erschien der überarbeitete Meriva, nachdem er zuvor auf der IAA im September 2013 präsentiert worden war.
 
Er erhielt neu gestaltete Stoßfänger, einen neu gestalteten Kühlergrill sowie ein geändertes Leuchtendesign mit LED-Rückleuchten. Auf technischer Seite war ein neuer 1,6-Liter-Dieselmotor mit einer Leistung von 100 kW (136 PS) sowie ein Sechsstufen-Automatikgetriebe erhältlich. Im März 2014 folgten noch zwei weitere Varianten des 1,6 CDTI mit 70 kW (95 PS) und 81 kW (110 PS).
 

2013-06_preisliste_opel_meriva-active
2012-11_preisliste_opel_meriva-active
2012-02_preisliste_opel_meriva-150-jahre
2011-11_preisliste_opel_meriva-150-jahre
 
 
Powered by Phoca Download