Peugeot 107 (2005-2014)

Der Peugeot 107 ist ein vorwiegend für den europäischen Markt entworfener Kleinstwagen von Peugeot mit vier Sitzen und wahlweise drei oder fünf Türen. Das Fahrzeug kam Mitte 2005 auf den Markt und ist nahezu baugleich mit dem Citroën C1 und dem Toyota Aygo. Täglich wurden von den drei Modellen zusammen über 1000 Wagen bei Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) in Kolin (Tschechien) hergestellt.
 
Der Peugeot 107 ist der kleinste Pkw von Peugeot und ersetzt den Peugeot 106, der von Herbst 1991 bis Ende 2003 gebaut wurde. Der 107 ist nicht mit dem fast gleichzeitig auf den Markt gebrachten Minivan Peugeot 1007 zu verwechseln.
 
Anfang 2009 wurde der 107 einem Facelift unterzogen. Dabei wurde das Frontdesign geändert, die Technik des Autos blieb jedoch unangetastet.
 
Anfang 2012 wurde der 107 ein weiteres Mal überarbeitet, wobei die Änderung umfangreicher ausfielen als 2009.
 
So wurde der Kühlergrill kleiner und der 107 hat LED-Tagfahrlicht. Das Peugeot-Emblem ist nun ohne Chromumrandung auf der Motorhaube, die an dieser Stelle ausgeformt ist. Im Innenraum lässt sich dieses Modell an einem neuen Lenkrad und verbesserten Materialien erkennen.
 

2013-07_preisliste_peugeot_107-style
2013-04_preisliste_peugeot_107-style
2012-04_preisliste_peugeot_107-envy
2011-09_preisliste_peugeot_107-urban-move
2011-06_preisliste_peugeot_107-urban-move
2010-12_preisliste_peugeot_107-urban-style
2010-04_preisliste_peugeot_107-millesim
2008-07_preisliste_peugeot_107-urban-move
2008-07_preisliste_peugeot_107-street-racing
2008-03_preisliste_peugeot_107-urban-move
2008-03_preisliste_peugeot_107-street-racing
 
 
Powered by Phoca Download