Renault Laguna (2001-2007)

Renault Laguna II (Typ G) bezeichnet die zweite Generation des Mittelklassewagens Laguna von Renault.

Im April 2005 wurde der Laguna II überarbeitet (Phase II). Auffälligstes Merkmal ist die Anpassung der Front an das Markengesicht, daher entfiel das „Nasenpflaster“. Hauptaugenmerk bei Renault war eine Verbesserung der Qualität sowohl der Materialien im Innenraum als auch der Mechanik und Elektronik.
 
Im Innenraum wurden zum ersten Mal Sicherheitskopfstützen für Kinder verbaut. Die Kopfstützen auf den hinteren Plätzen lassen sich aufklappen. Dahinter befinden sich zwei seitlich gepolsterte Stützen, die zum einen als Kopf- und Nackenstütze, zum anderen als Schutz vor zu schnellem Vor- und Zurückschnellen des Kopfes bei einer Kollision dienen.
 
Die Chipkarte zum Öffnen und Starten des Wagens wurde verbessert. Es war nun nicht mehr nötig, die Karte zum Starten in den Schlitz zu stecken, denn sie konnte in der Tasche des Fahrers verbleiben. Zusätzlich gab es ein neues DVD-Navigationssystem Carminat 3, das über ein zentrales Bedienelement in der Mittelkonsole (ähnlich dem Audi MMI) gesteuert wurde. Platz dafür wurde durch den Wegfall der normalen Handbremse geschaffen, die jetzt elektrisch zu betätigen war. Das Navigationssystem konnte wichtige Streckenteile (beispielsweise sich teilende Autobahnen) in 3D darstellen, so dass der Fahrer frühzeitig erkennt, welcher Fahrspur er folgen muss.
 
Die Basis-Version wurde Emotion genannt; vor dem Facelift war dieser Name für ein Sondermodell des Laguna II verwendet worden, die Privilège Plus-Linie wurde wieder in Privilège geändert. Außerdem gibt es eine Sportversion, die GT genannt wird. Als Antrieb dient der auf 204 PS leistungsgesteigerte 2,0 Turbo (nahezu baugleich mit dem 225-PS-Motor aus dem Mégane RS). Neben einem strafferen Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung von 10 mm wurde vor allem der Innenraum mit schwarz-rotem Lederbezug und roten Ziernähten optisch der Leistung angepasst. Außerdem sind spezielle 17"-Alufelgen und die Sonderfarbe Curacao-Blau erhältlich.
 
Die 1,6- und 1,8-l-Benziner des Phase I wurden mit der Modellpflege durch den schon aus dem Mégane bekannten 1,6 16V mit 82 kW (112 PS) ersetzt. Außerdem wurde die Leistung des 2,0 16V Turbo auf 125 kW (170 PS) gesteigert. Den 1,9 dCi stattete Renault mit einem Rußpartikelfilter aus und wurde in den Leistungsstufen 81 kW (110 PS) und 96 kW (130 PS) angeboten. Der 2,2 dCi wurde von 110 kW (150 PS) auf 102 kW (139 PS) gedrosselt.
 
Ab Anfang 2007 gab es noch eine zusätzliche Ausbaustufe des 2,0 dCi mit 127 kW (173 PS) sowie ein neues 6-Gang-Getriebe, das aus der Kooperation mit Nissan hervorging.
 
2007-01_preisliste_renault_laguna_laguna-grandtour
2006-07_preisliste_renault_laguna_laguna-grandtour
2006-07_preisliste_renault_laguna-avantage_laguna-exception
2006-06_preisliste_renault_laguna_laguna-grandtour
2006-06_preisliste_renault_laguna-avantage_laguna-exception
2006-01_preisliste_renault_laguna_laguna-grandtour
2005-06_preisliste_renault_laguna_laguna-grandtour
2004-09_preisliste_renault_laguna-emotion
2002-08_preisliste_renault_laguna-grandtour
 
 
Powered by Phoca Download