Seat Alhambra (1995-2010)

Die weitgehend baugleichen Fahrzeuge VW Sharan, Seat Alhambra und der bis Anfang 2006 gebaute Ford Galaxy sind Großraumlimousinen, mit denen die Hersteller insbesondere kinderreiche Familien ansprechen.

Erst nach der ersten Überarbeitung im Mai 2000 (Seat Alhambra im Juli 2000) passte sich das äußere und innere Design des Sharan an VW Golf und Passat an und beim Alhambra an das des Seat Leon und Toledo, zugleich auch an das inzwischen bei Ford dominierende New-Edge-Design. Bei den Sharan-/Galaxy-Modellen kann man erkennen, dass viele Bauteile aus VW-Entwicklung stammen, da durch die Gleichteilestrategie viele Bauteile auch in anderen VW-Modellen verwendet werden. VW steuerte außerdem die TDI- und VR6-Motoren bei. Der Seitenblinker im Kotflügel von Sharan/Galaxy/Alhambra, der von VW stammt und hier schon in den letzten Golf III-Modellen vorhanden war, findet sich in gleicher Form zum Teil beim Ford Fusion, Ford Fiesta und beim Ford Focus wieder.
 
Ende 2004 wurde (nur beim VW Sharan) ein weiteres Facelift durchgeführt, was u. a. an geänderten Rückleuchten, Seitenblinkern im Spiegel und Chromumrandung am Kühlergrill zu erkennen war.
 
Im Oktober 2005 folgte beim Seat Alhambra eine weitere geringfügige Überarbeitung, die (auch für VW Sharan) einen neuen 2,0-l-Dieselmotor mit Rußpartikelfilter beinhaltete. Optisch ist diese Variante an der zentralen Positionierung des Schriftzuges „Alhambra“ auf der Heckklappe zu erkennen.
 
2009-01_preisliste_seat_alhambra-ecomotive
2001-06_preisliste_seat_alhambra-casa
2001-05_preisliste_seat_alhambra-casa
 
 
Powered by Phoca Download