Seat Leon (2012-2020)

Der Seat Leon III (Typ 5F) ist ein Kompaktklassefahrzeug von Seat.
 
Das auf dem Pariser Autosalon vorgestellte Modell kam am 24. November 2012 zu den Händlern. Es basiert wie der VW Golf VII, der Audi A3 8V und der Škoda Octavia III auf dem modularen Querbaukasten.
 
Der Leon III ist rund 5 cm kürzer als sein Vorgänger, hat jedoch einen um 6 cm vergrößerten Radstand. Dadurch entstand ein Kofferraumvolumen von 380 Litern (40 Liter mehr als im Vorgänger). Das Gewicht reduzierte sich um etwa 90 Kilogramm.
 
Seat bietet für den Leon III Benzin- und Dieselmotoren mit Turbolader (TSI und TDI) sowie eine Erdgasvariante (TGI) an. Die bisherige Einstiegsmotorisierung, der 1.4 16V mit 63 kW (85 PS), entfällt zugunsten des bereits im Volkswagen-Konzern bekannten 1.2 TFSI (TSI) mit ebenfalls 63 kW. Der Leon III ist mit Halogen- oder Voll-LED-Scheinwerfern erhältlich. Xenonscheinwerfer sind nicht lieferbar.
 
Im Leon III führt Seat außerdem sein neues Easy-Connect-Multimedia-System ein. Zu den neuen Assistenzsystemen gehören unter anderem eine Müdigkeitserkennung, ein Spurhalteassistent, eine Automatische Distanzregelung, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Fernlichtassistent.
 
Vom Leon III wurden bis 2020 über eine Millionen Fahrzeuge verkauft.
 
Die dritte Generation des Seat Leon gibt es zusätzlich zum fünftürigen Schrägheck erstmals seit Mitte 2013 auch als dreitürige Variante (SC). Im September 2013 stellte Seat den Kombi Leon ST auf der 65. IAA in Frankfurt am Main vor. Sein Kofferraum hat ein Volumen von 587 bis 1470 Litern. Er ist seit 2014 erhältlich. Seit April 2014 gibt es den Kombi auch mit Allradantrieb (4Drive). Er ist damit der erste Seat Leon – nach dem 1.8T, 1.9 TDI 110 kW und Cupra V6 der ersten Generation –, der mit Allradantrieb ausgestattet ist.
 
2019-11_preisliste_seat_leon-sportstourer
2019-10_preisliste_seat_leon-sportstourer
2018-03_preisliste_seat_leon_leon-sc
2018-01_preisliste_seat_leon_leon-sc
 
 
Powered by Phoca Download