Smart Roadster / Rodadster-Coupe (2003-2005)

Der Smart Roadster (intern: Baureihe 452) ist ein zweisitziger Roadster der Marke Smart, einer Automobilmarke der Daimler AG, die zur Produktionszeit des Modells unter dem Namen DaimlerChrysler AG firmierte.

Alle Smart Roadster sind serienmäßig mit ESP (mit Anfahrassistent) und ABS (mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent) ausgestattet. Serienmäßig gab es auch Airbags für Fahrer und Beifahrer, sowie Gurtstraffer mit Gurtkraftbegrenzer. Seitenairbags in der Sitzlehne konnten als Sonderausstattung bestellt werden. Für das Roadster-Coupé gab es zusätzlich noch die Klimaanlage serienmäßig.
 
Die Liste der Sonderausstattung war umfangreich. Extras konnten einzeln und auch in folgenden Paketen bestellt werden: Komfort-Paket (Bordcomputer, Regen-/Lichtsensor, Tempomat), Sicherheit-Plus-Paket (Nebelscheinwerfer, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Seitenairbags), Sport-Paket (16-Zoll-Leichtmetallräder „spikeline“, 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Lenkradschaltung), Leder-Paket (Leder-Sportsitze, Sitzheizung), Licht-Paket (Tagfahrlicht, Umgebungslicht).
 
Der Roadster hat wahlweise ein Hartschalendach (Hardtop) oder ein elektrisches Faltstoffverdeck (Softtop). Das Hardtop besteht aus zwei Hälften und kann im hinteren Kofferraum des Wagens verstaut werden, wenn kein Softtop verbaut wurde. Es ist aus glasfaserverstärktem Polyurethanschaum gefertigt und wiegt ca. 10 Kilogramm. Das Softtop stellt eine Besonderheit in diesem Marktsegment dar, es kann während der Fahrt bei jeder Geschwindigkeit geöffnet und geschlossen werden. Es faltet sich in einen Teil des Kofferraums unter dem Überrollbügel der Tridionzelle zusammen. Der gesamte Vorgang dauert ca. 10 Sekunden. Zusätzlich können bei komplett geöffnetem Verdeck die seitlichen Dachholme ausgebaut und in den vorderen Kofferraum verstaut werden. Der Roadster mit der 45-kW-Motorisierung wurde serienmäßig mit einem mattierten Hardtop ausgestattet, die 60-kW-Version mit dem Stoffverdeck. Das Roadster-Coupé bekam als Serienausstattung ein glänzendes Hardtop. Das mattierte Hardtop bzw. das Stoffverdeck wurden allerdings auch als Sonderausstattung angeboten.
 
Der Smart Roadster hat kein Ersatzrad und auch kein Notrad, sondern ein sogenanntes Pannenset mit Kompressor. Ein Pannenspray dient zur Abdichtung eines beschädigten Reifens. Ein über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgter Kompressor pumpt den abgedichteten Reifen auf.
 
2007-01_preisliste_smart_roadster_roadster-coupe
2006-11_preisliste_smart_roadster_roadster-coupe
2006-01_preisliste_smart_roadster-pitchblack_roadster-bluestar_roadster-coupe-bluestar_roadster-blackstar_roadster-coupe-blackstar_roadster-coupe-ultimate_roaster-collectors-e
2005-06_preisliste_smart_roadster_roadster-coupe
2005-02_preisliste_smart_roadster-brabus_roadster-coupe-brabus_roadster-brabus-xclusive_roadster-coupe-brabus-xclusive
2004-03_preisliste_smart_roadster-speedsilver
2003-12_preisliste_smart_roadster_roadster-coupe_roadster-brabus_roadster-coupe-brabus
2003-12_preisliste_smart_roadster-affection
 
 
Powered by Phoca Download