Subaru Legacy (1998-2003)

Im November 1998 wurde die deutlich modernisierte dritte Baureihe eingeführt, wobei die Produktion der vorigen Generation noch bis März 1999 weiterlief.
 
  • Legacy GL (Grundausstattung mit 2,0-Liter-Motor und 92 kW/125 PS)
  • Legacy GX (bessere Ausstattung mit 2,5-Liter-Motor und 115 kW/156 PS)
  • Legacy GT (Vollausstattung mit 2,0-Liter-Twin-Turbo-Motor und 206 kW/280 PS) nicht auf dem deutschen Markt.
  • Legacy GT-B ist eine erweiterte Version des Legacy GT, das „B“ im Namen weist auf das serienmäßig verbaute Bilsteinfahrwerk hin
  • Legacy Outback (höhergelegte Offroad-Version mit 2,5-Liter-Motor und 115 kW/156 PS, ab Frühjahr 2000 auch mit 3,0-Liter-Motor und 154 kW/209 PS)
Die Leistung der Motoren wurde angehoben und mit dem Frühjahr 2000 eingeführten Outback H6 3.0 kam erstmals ein Sechszylinder-Boxermotor beim Legacy zum Einsatz. Die 2,5-Liter- und 3-Liter-Automatikmodelle erhielten in der Kombiversion eine Fahrdynamikregelung mit der Verkaufsbezeichnung VDC.
 
2002-10_preisliste_subaru_legacy-limousine-awd_legacy-kombi-awd
2002-01_preisliste_subaru_legacy-limousine-awd_legacy-kombi-awd
2001-11_preisliste_subaru_legacy-limousine-awd_legacy-kombi-awd
2001-09_preisliste_subaru_legacy-limousine-awd_legacy-kombi-awd
2001-05_preisliste_subaru_legacy-limousine-awd_legacy-kombi-awd
2000-01_technische-daten_subaru_legacy-kombi-awd
2000-01_technische-daten_subaru_legacy-awd
1999-09_preisliste_subaru_legacy-limousine_legacy-kombi_legacy-outback
1999-03_preisliste_subaru_legacy-limousine_legacy-kombi_legacy-outback
 
 
Powered by Phoca Download