Suzuki Swift (1989-1995)

Im Frühjahr 1989 wurde die zweite Ausgabe des Swift präsentiert, die in Länge und Breite deutlich zulegte. Die Motoren hatte man bis auf geringfügige Änderungen nahezu komplett übernommen. Lediglich der 1,6 l große Vierzylinder war neu. Dieser konnte auch mit Allrad bestellt werden. In China wurde das Modell in Lizenz gebaut und 1992–2007 als Changan SC7100 Swift (39 PS) und als Changan SC7130 Gazelle (65 oder 84 PS) auf den Markt gebracht.
 
Neben der drei- und fünftürigen Schrägheckversion waren ab Januar 1990 auch eine Stufenhecklimousine sowie ab April 1992 ein Cabriolet verfügbar.
 
  • 1,0 l, 3 Zylinder mit 39 kW (53 PS)
  • 1,3 l, 4 Zylinder mit 50 kW (68 PS) (auch als Cabrio)
  • 1,3 l, 4 Zylinder mit 74 kW (101 PS) (Swift GTi)
  • 1,6 l, 4 Zylinder mit 68/70 kW (92/95 PS) (Limousinen-Version); auch mit Allradantrieb.

 
 
Powered by Phoca Download