Toyota Corolla (2018-)

Auf dem 88. Genfer Auto-Salon wurde im März 2018 eine neue Generation des Auris vorgestellt. Sie basiert auf der Toyota New Global Architecture (TNGA) Plattform für das Modelljahr 2019. Später wurde bekanntgegeben, dass das Modell weltweit wieder als Corolla angeboten werden soll. Diese Version debütierte auf der New York International Auto Show ebenfalls im März 2018. Der Corolla wurde in Europa für Europa entwickelt.
 
In den Handel kam das Fahrzeug zuerst Ende Juni 2018 in Japan. Dort wird es als Corolla Sport vermarktet. Im Juli 2018 folgte der nordamerikanische, im August 2018 der australische Markt. Die Markteinführung in Europa fand Anfang 2019 statt.
 
Auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2018 wurde die Kombiversion Corolla Touring Sports präsentiert. Die EU-Versionen werden in Burnaston hergestellt.
 
Die Stufenheck-Version wurde auf der Guangzhou Auto Show im November 2018 vorgestellt;[ sie wird unter anderem in der Türkei gefertigt. Die nordamerikanische Variante debütierte kurz darauf auf der LA Auto Show. Das Design dieser Version unterscheidet sich von dem der international vermarkteten Variante und wird als sportlicher bezeichnet. In China sind beide Versionen erhältlich, wobei die nordamerikanische Variante als Toyota Levin verkauft wird.
 
Im Rahmen des Genfer Auto-Salons 2019 präsentierte Toyota den Corolla als sportliche GR Sport-Variante für das Schrägheck und den Kombi und als Crossover-Modell Trek ausschließlich für den Kombi.
 
 
 
Powered by Phoca Download