Toyota GT86 (2012-)

Der erstmals auf der Tokyo Motor Show 2011 vorgestellte Subaru BRZ/Toyota GT86 ist ein viersitziges Sportcoupé, welches in Kooperation zwischen den japanischen Automobilherstellern Subaru und Toyota entstand und von Subaru hergestellt wird. Der BRZ/GT86 ist das erste Sportcoupé im Modellprogramm von Toyota seit Einstellung des Celica im August 2005 und wurde als dessen Nachfolger platziert. Das erste Konzeptfahrzeug wurde unter der Bezeichnung Toyota FT-86 vorgestellt und unterschied sich optisch noch vom späteren Serienmodell. Bei Subaru heißt das Modell Subaru BRZ. Technische Basis für das Fahrzeug ist die abgewandelte Subaru-Plattform des Impreza der vierten Generation (Plattform AS1).

Toyota zufolge ist die Zahl 86 im Namen als eine Anlehnung an den Toyota Corolla AE86 zu verstehen, ebenfalls ein kleines, leichtes und vor allem in der Tuning- und Driftszene beliebtes Coupé. Bei Subaru steht die Bezeichnung BRZ für Boxer, Rearwheel drive, Zenith.
 
Darüber hinaus ist der Motor quadratisch ausgelegt mit einer Bohrung und einem Hub von 86 Millimetern – genau wie bei einigen Motoren früherer Toyota-Sportwagen. Auch der Durchmesser der Auspuffrohre beträgt 86 Millimeter. Dargestellt wird dies durch ein Logo an den vorderen Kotflügeln in Form zweier gegenüberliegender Kolben und der Zahl 86 zwischen ihnen.
 
 
 
Powered by Phoca Download