Toyota RAV4 (2013-2018)

Auf der LA Auto Show 2012 feierte die vierte Generation des RAV4 ihre Weltpremiere. Europaweite Markteinführung war am 13. April 2013.
 
Das neue Modell zeigt sich mit einer Länge von 4570 mm gegenüber dem Vorgänger um 205 mm gewachsen. Zudem ist die neue Generation um 30 mm breiter und um 25 mm niedriger. Erstmals kommen am RAV4 Tagfahrleuchten in LED zum Einsatz.
 
Es stehen drei Motoren zur Verfügung, davon zwei Dieselmotoren und ein Ottomotor. Dieser wurde – genauso wie der stärkere Diesel – vom Vorgänger übernommen, während der 2-Liter-Selbstzünder mit 91 kW (124 PS) neu ins Programm aufgenommen wird. Der Ottomotor mit ebenfalls 2 Litern Hubraum leistet mit 111 kW (151 PS) etwas weniger als der Vorgänger, der 2,2-Liter-Diesel hat unverändert 110 kW (150 PS).
 
Für die Märkte Russland und Weißrussland wird Toyota den RAV4 ab 2016 in Sankt Petersburg produzieren.
 
Seit Ende Januar 2016 ist der überarbeitete Toyota RAV4 erhältlich. Neben einem neuen Dieselmotor von BMW, der nicht mehr mit Allradantrieb oder Automatikgetriebe gekoppelt werden kann, bleibt der 2,0-Liter-Saug-Ottomotor erhalten. Die 91 kW und 110 kW starken Dieselmotoren entfallen. Erstmals bietet Toyota für den RAV4 eine Hybrid-Variante an, die sich des Antriebsstrangs des Lexus NX 300h bedient.
 
2018-01_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
2017-04_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
2016-12_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
2016-07_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
2016-04_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
2016-01_preisliste_toyota_rav4_rav4-hybrid
 
 
Powered by Phoca Download