VW Jetta V (2005-2010)

Der VW Jetta V (Typ 1K2/1KM (USA)) ist ein Pkw der unteren Mittelklasse des Herstellers Volkswagen. Das vom Golf V abgeleitete Modell wurde Anfang 2005 auf der LA Auto Show (USA) als Nachfolger des VW Jetta IV vorgestellt, welcher in Europa Bora hieß. Nach dem offiziellen Verkaufsstart in Nordamerika wurde das Modell im September 2005 auch auf den europäischen Märkten eingeführt (unter dem Namen Jetta).
 
In China wird der Jetta V unter der Bezeichnung VW Sagitar verkauft. In Argentinien und Chile, wo der Jetta IV wie in Europa als VW Bora verkauft wurde, läuft der Jetta V wieder unter der Bezeichnung VW Vento, in Mexiko heißt die fünfte Generation VW Bora.
 
In Nordamerika wurde im August 2007 der Jetta SportWagen vorgestellt, der baugleich mit dem auf dem Golf V basierenden Golf Variant ist. Das gleiche Modell heißt in Brasilien Jetta Variant.
 
Eigentlich sollte die Baureihe, aufgrund des geringen Erfolges, nach der vierten Generation eingestellt werden. Der Erfolg und durch die gerade mit diesem Modell gesicherte Marktposition von Volkswagen in den USA führten dazu, dass die Modellgeschichte weiter fortgeschrieben wird. Der Jetta wird nun ausschließlich in Puebla (Mexiko) gebaut und von dort vor allem in die USA und nach Europa exportiert.
 
Im Jahr 2007 wurden in den USA rund 100.000 und in Europa rund 52.000 Jetta neu zugelassen.
 
 
 
Powered by Phoca Download