Hoch

Citroen Berlingo (1996-2009)

Die erste Generation des Berlingo wurde Ende 1996 auf den Markt gebracht. Sie basiert auf der Bodengruppe des Citroën ZX bzw. des Peugeot 306.

Versionsgeschichte des Berlingo
 
  • September 1996: Vorstellung des Berlingo in Deutschland auf der 56. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover
  • November 1996: Der Berlingo kommt neu auf den Markt, das erste Modell in der neuen Fahrzeugklasse der Hochdachkombis, eine Art Kastenwagen ohne optische Trennung zwischen Fahrerhaus und Laderaum. Zu Beginn waren zwei Motoren lieferbar: ein 1,4-Liter-Motor mit 55 kW/75 PS und ein 1,1-Liter-Motor mit 44 kW/60 PS (nur in der Kastenwagenversion).
  • Januar 1997: Einführung des 1,9-Liter-Diesel-Motors mit 51 kW/70 PS
  • März 1997: Einführung des Modells Multispace mit optionalem elektrischen Faltschiebedach
  • Oktober 1998: Sondermodell Charleston mit ABS, elektrischem Faltschiebedach, nur mit 1,8i-Motor
  • April 1999: Einführung der Schiebetür auf der rechten Seite
  • September 1999: Sondermodell Ocean auf Basis des Multispace mit serienmäßiger Klimaanlage, Metalliclackierung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, rechter Spiegel elektrisch verstellbar, beide Spiegel beheizbar, elektrische Fensterheber vorne, geteilte Rücksitzbank, lackierte Spiegelgehäuse, Isofix-Befestigungen am rechten und mittleren hinteren Sitz, lackierte Stoßstangenschürzen, abschaltbarer Airbag und dritter Dreipunktgurt auf der Rückbank serienmäßig.
  • November 1999: Einführung des 2,0 HDi-Motors (wie im Citroën Xantia und Citroën Xsara Picasso)
  • Februar 2000: Sondermodell Chrono, ersetzt das Sondermodell Ocean, fast genauso ausgestattet (neu: versenkbare hintere Kopfstützen), Metalliclackierung nicht mehr serienmäßig
  • Mai 2000: Einführung der Schiebetür auf der linken Seite, des Multiplex-Systems (eines auf dem CAN-Bus basierenden Bussystems). Aktuelle Produktionszahl: 440.000 Exemplare, produziert in Spanien, Portugal, Marokko, Polen und Argentinien
  • Dezember 2000: Einführung des Multifunktionsdachs Modutop im Sondermodell Spacelight; der 1,6i-16-V-Motor ersetzt den 1,8i-Motor
  • Oktober 2002: Citroën präsentiert auf dem Pariser Autosalon 2002 den erneuerten Berlingo: Einsatz einer neuen Vorderachse wie beim Xsara Picasso; neue, abgerundete Gestaltung der Frontpartie mit Klarglasscheinwerfern und breiten Stoßfängern; außerdem: neu gestaltetes Cockpit
  • Dezember 2002: Sondermodell TONIC ersetzt das Sondermodell Chrono, Basis ist jetzt der Berlingo
  • September 2003: Eine Million Berlingo gebaut, davon mehr als die Hälfte als Pkw-Version
  • Juni 2004: Citroën beschränkt das Fahrzeugprogramm auf die Modellversionen Kombi X (spätere Bezeichnung Advance), Multispace und Multispace Plus, Modelle wie Spacelight und Tonic entfallen; neues Sondermodell XTR mit höher gelegter Karosserie und einer Differenzialsperre mit begrenztem Schlupf (nicht in Deutschland angeboten)
  • Juli 2005: Der 2,0 HDi 90 wird durch den 1,6 HDi 90 (ohne FAP) ersetzt
  • Oktober 2005: Der Berlingo wird leicht überarbeitet: Schiebetüren mit neuer Mechanik, die die Bedienung wesentlich vereinfacht, geänderte Innenausstattung, neue Seiten- und Heckblinkleuchten und Seitenschutzleisten. Im Sicherheitspaket ist nun ein Geschwindigkeitsbegrenzer enthalten, und das Exclusive-Modell erhält einen Bordcomputer, Regen- und Lichtsensor, spezielle Alufelgen, ESP serienmäßig (mit Scheibenbremsen hinten), Dachreling, Rückfahrsensoren und getönte hintere Scheiben. Die Modellpalette in Deutschland umfasst nun die Varianten Advance, Style, Multispace Plus, Multispace Exclusive. Der 1,9 D 70 wird durch den 1,6 HDi 75 (ohne FAP) ersetzt.
  • Juni 2008: Mit dem offiziellen Verkaufsstart der zweiten Berlingo-Generation in Deutschland wird die Modellpalette der ersten Generation erheblich eingeschränkt. Der Berlingo I wird nun unter dem Namen Berlingo First angeboten und entspricht in der Grundausstattung in etwa dem vormals angebotenen Berlingo Advance. Das jetzige Modell kann durch ein Komfortpaket aufgewertet werden. Als Motoren werden nur noch der 1,4 mit 73 PS und der HDi mit 75 PS ohne Dieselrußpartikelfilter (FAP) angeboten. Eine Heckklappe ist nicht mehr verfügbar.
  • Ende 2009: Die letzten Berlingo First für den deutschen Markt werden produziert. Seit Anfang 2010 gehört die erste Berlingo-Generation hier nicht mehr zum Modellprogramm. In Argentinien wird sie jedoch bis heute (Stand: Februar 2018) angeboten

2007-11_preisliste_citroen_berlingo
2007-09_preisliste_citroen_berlingo-aktion
2007-07_preisliste_citroen_berlingo
2007-07_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2007-07_ausstattung_citroen_berlingo-kastenwagen
2007-04_preisliste_citroen_berlingo
2007-04_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2007-04_ausstattung_citroen_berlingo-kastenwagen
2007-03_preisliste_citroen_berlingo
2007-03_ausstattung_citroen_berlingo
2007-01_preisliste_citroen_berlingo
2007-01_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2006-12_preisliste_citroen_berlingo
2006-09_preisliste_citroen_berlingo
2006-09_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
2006-03_preisliste_citroen_berlingo-aktion
2006-02_preisliste_citroen_berlingo
2006-02_ausstattung_citroen_berlingo
2005-12_preisliste_citroen_berlingo
2005-12_preisliste_citroen_berlingo-kastenwagen
 
 
Powered by Phoca Download
 

Weitere Preislisten finden Sie unter